top of page

Familienwochenende im Winterwunderland Gstaad

Weisse Berge, heimelige Chalets, crèmige Fondues, «härzige Saane-Geissen» und Familienfreundlichkeit- das und noch viel mehr verbinden wir mit unserem verlängerten Wochenende in der Region Gstaad. Komm mit in die Winterwunderwelt und entdecke mit uns was Gstaad für Familien zu bieten hat!

Swiss Youth Hostel: Unser Zuhause während des Wochenendes

Während unseres verlängerten Wochenendes in Gstaad wohnten wir im heimeligen, aber trotzdem super modernen Swiss Youth Hostel. Durch die grossen Fenster dringt warmes, goldenes Sonnenlicht, Pflanzen und Holz schaffen eine gemütliche Atmosphäre drinnen von wo aus man die Ski-Fahrer:innen auf der Piste am Berg vis-à-vis beobachten kann.

Übernachtet haben wir im Familienzimmer, welches mit einem Doppelbett für uns Eltern und einem Etagenbett für die Kids ausgestattet war. Dazu gehören jeweils auch immer eine Dusche und eine Toilette, im eigenen Zimmer. Übrigens: Das Frühstück ist im Zimmerpreis bei Swiss Youth Hostels immer inklusive! Ein weiters Highlight war für uns das grosszügige Spielzimmer sowie der Töggelikasten im Aufenthaltsraum des Hostels.


Zahlreiche Aktivitäten für Familien und Nicht-Schneesportler:innen

Auch während den Wintermonaten gibt es in Gstaad und Umgebung zahlreiche Aktivitäten, welche Nicht-Schneesportler:innen unternehmen können. Unsere Highlights, welche wir mit unserem 5-Jährigen erlebt haben, habe ich dir hier zusammengestellt.


Schlittelspass für Gross & Klein

Die Region Gstaad bietet einige coole und rasante Schlittelwege – aber auch einige gemütlichere Pisten, welche sich besonders für Familien eignen. Auf unserem Programm stand ursprünglich der «Eggli Run» - die längste familienfreundliche Schlittelpiste. Jedoch war sie aufgrund zu wenig Schnee geschlossen. Daher entschieden wir uns kurzerhand für den «Saanersloch Run» - der längsten Abfahrt im ganzen Gebiet. Diese ist zwar nicht als Familienpiste deklariert, eignet sich aber aus unserer Sicht trotzdem für Familien mit grösseren Kids (Achtung: Teilweise steilere Abschnitte!). Angekommen bei der Saanersloch Bergstation erwartet dich eine wunderschöne Bergwinterlandschaft und nach ein paar Gehminuten findest du Einkehrmöglichkeiten mit den sonnigsten Terrassen! Wenn du wie wir eine Tagesschlittelkarte löst, dann kannst du die Abfahrt so oft geniessen wie du möchtest – diese lohnt sich übrigens bereits ab 3 x fahren. Erfahre hier mehr!


Spass im Wasser im Sportzentrum in Gstaad

Wer nach dem Schlitteln oder Skifahren noch nicht genug ausgepowert ist, oder noch etwas entspannen möchte, der ist im grosszügigen Hallenbad vom Sportzentrum genau richtig. Da wir nicht all zu spät am Nachmittag bereits dort waren, hatten wir die Becken fast für uns alleine. Im Hallenbad werden alle happy: Vom Babypool, über das Nichtschwimmerbecken bis zum Outdoor-Pool mit Sprudel findest du hier alles. Ebenfalls gibt es eine XXL-Wasserrutsche, welche alle Kinderaugen leuchten lässt – diese ist ein echtes Highlight! Der Eintritt zum Wellness-Bereich kann separat dazu gelöst werden. Erfahre hier mehr!


Kids im Mittelpunkt - in der STATION in Saanen

Ein Kontrast zum actionreichen Winterprogramm fanden wir in der ehemaligen Feuerwehrstation in Saanen. In der «STATION» wurde nämlich ein Paradies für Familien geschaffen: Hier kannst du mit deinen Kids nach Herzenslust spielen, kreativ sein und einige ruhigere Stunden verbringen. Unsere Highlights waren die kreativ gestalteten Kugelbahnen, bei welchen wir noch selbst Hand anlegen konnten sowie die zahlreichen Bastelstationen im Obergeschoss sowie die wunderhübsche Märli-Gondel, welche zum Träumen eingeladen hat. Die STATION war für uns ein tolles Highlight und können wir für Familien absolut weiterempfehlen. Erfahre hier mehr!


Kuhlinarischer Genuss im Stallbeizli

Langeweile im Restaurant für die Kids? Nicht im Michel’s Stallbeizli in Gstaad! Das kleine und gemütliche Beizli wird nämlich nur durch eine grosse Glasscheibe vom danebengelegenen Kuhstall getrennt. Hier gibt es also immer etwas zu beobachten: Entweder die Kühe beim Heu essen oder die Kälbli beim Milch trinken. Das echte Gstaader Käsefondue ist ein crèmiger Genuss und die Kinder-Menüs lassen keine Wünsche übrig. Zudem haben uns sehr die persönliche und herzliche Atmosphäre und die sehr moderaten Preise gefallen. Erfahre hier mehr!

Fazit: Winterwunderland für nicht Schneesportler:innen absolut zu empfehlen!

Für uns war der Aufenthalt mit zwei nächsten im Swiss Youth Hostel in Gstaad perfekt, da unser Fokus nicht auf dem Ski- oder Snowboardfahren lag. Ansonsten könnte man locker eine Woche oder mehr in der Region verbringen. Wir waren überrascht von den vielen familienfreundlichen Angeboten und kommen bestimmt bald einmal wieder – spätestens im Sommer, damit wir die Wanderwege entdecken können!




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page